Willkommen beim
SmartCity-Summit.Niederrhein
2.12.2020

veranstaltet von Wirtschaftsförderung Mönchengladbach NEW Mönchengladbach Mönchengladbach

Mönchengladbachs große Zukunftsveranstaltung

Beim SmartCity-Summit.Niederrhein trifft der öffentlicher Sektor die Industrie. Experten für Digitalisierung, Führungskräfte des Mittelstandes, innovative Startups, Institutionen und Verbände aus Wissenschaft und Forschung sowie Akteure aus Kommunen gestalten im Eventhangar am Flughafen Mönchengladbach die Stadt von morgen.

Der Summit ist die optimale Plattform, um sich mit Entscheidern der Region Niederrhein zu vernetzen und smarte Lösungen für die Stadt der Zukunft zu präsentieren. Gleichzeitig ist der Summit auch Teil des Smart-City–Strategieprozesses der Stadt Mönchengladbach. Im Sinne einer Open Strategy haben die Teilnehmer die Möglichkeit ihr Know-how und ihre Ideen hier einzubringen, um sich mit Entscheidern der Region Niederrhein und dem Rheinischen Revier zu vernetzen.

SmartCity-Summit.Niederrhein wird gemeinsam von der Stadt Mönchengladbach, der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach (WFMG) und der NEW AG ausgerichtet.

Programm (vorläufig)

Die Teilnehmer dürfen sich auf einen modernen Ausstellungsbereich für innovative Produktvorstellungen, Fachtalks und inspirierende Keynote-Speaker freuen. Für den Smart City-Strategieprozess der Stadt Mönchengladbach werden auf unterschiedlichen Themen-Floors Use Cases und Projektideen gesammelt.

  • 10:00

    Einlass + come together

  • 10:30

    Begrüßungstalk mit

    Hans-Wilhelm Reiners
    Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach

    Dr. Ulrich Schückhaus
    Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH

    Frank Kindervatter
    Vorstandsvorsitzender NEW AG

  • 10:50

    Keynote 1

    Smart Cities an international view

    Graham Colclough
    UrbanDNA - London

  • 11:20

    Themenfloors und Expo

  • 12:45

    Lunch

  • 13:15

    Keynote 2

    Urbane Daten für lebenswerte Städte

    Willi Wendt
    IAO Fraunhofer Institut - Stuttgart

  • 13:45

    Themenfloors und Expo

  • 15:00

    Keynote 3

    Wie wir die wünschenswerte Zukunft Realität werden lassen können

    Prof. Dr. Marianne Reeb
    Mercedes-Benz AG

  • 15:30

    Mobility Talk mit

    Martin Kammler
    Scheidt & Bachmann GmbH

    Stephan Pieper
    GOLDBECK Parking Services GmbH

    Andreas Allebrod
    eShare.one GmbH

    Prof. Dr. Marianne Reeb
    Mercedes-Benz AG

    Prof. Dr.-Ing. Thilo Röth
    Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik FH Aachen

  • 16:00

    Summary der Themenfloors [on stage]

  • 16:30

    Ende des offiziellen Programms + get together und Expo

  • 18:00

    Veranstaltungsende

Speaker (vorläufig)

Hans Wilhelm-Reiners

Hans-Wilhelm Reiners

Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach

Hans-Wilhelm Reiners (CDU) ist seit dem 23. Juni 2014 Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach. Der Oberbürgermeister ist Vorsitzender des Stadtrates, Chef der Stadtverwaltung mit ca. 4000 Mitarbeiter/-innen und erster Repräsentant der smarten Stadt Mönchengladbach.

Dr. Ulrich Schückhaus

Dr. Ulrich Schückhaus

Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH

Dr. Ulrich Schückhaus ist seit mehr als 20 Jahren Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach und in dieser Funktion immer wachsam für neue Entwicklungen. Sich nun auf den Weg zu einer smarteren Stadt zu machen wird von Bürger innen und Bürgern sowie Unternehmen gleichermaßen erwartet.

Frank Kindervatter

Frank Kindervatter

Vorstandsvorsitzender der NEW AG

Frank Kindervatter ist seit 2017 Vorstandsvorsitzender des Energieversorgers NEW AG. Er ist der NEW bereits seit 2001 in verschiedenen Funktionen verbunden. So leitete er zehn Jahre als Geschäftsführer die Niederrheinwerke Viersen und wechselte 2011 in den Vorstand der NVV, beides Vorgängerunternehmen der NEW. Kindervatter, der seine berufliche Karriere bei der Unternehmensberatung Coopers & Lybrand begann, fördert den Transformationsprozess der NEW und ermutigt seine Mitarbeiter zur Veränderung: im Denken, bei Prozessen und bei Produkten. Die Pläne zur Elektromobilität am Niederrhein sind nur ein Beispiel, dass das regional verwurzelte Unternehmen neue Wege geht: Als Motor von Innovationen auch bundesweit neue Märkte erschließen.

Graham Colclough

Graham Colclough

UrbanDNA Partner

Globalisierung und Städte sind rote Fäden, die sich durch Grahams Karriere ziehen. Nachdem er viele Jahre das Global-Cities-Geschäft bei Capgemini geleitet hatte, gründete Graham UrbanDNA. Sein Team arbeitet international mit fortschrittlichen Städten und innovativen Industriepartnern zusammen, um bessere und schnellere Lösungen für gemeinsame städtische Herausforderungen zu finden und zu liefern. Die Arbeit von UrbanDNA erstreckt sich auf die Bereiche Stadtsteuerung, wirtschaftliche Entwicklung, urbane Mobilität, städtische Ressourcen, öffentliche Sicherheit, Resilienz, Gesundheit, Daten und Technologien.

Willi Wendt

Willi Wendt

Head of Competence Team Urban Data & Resilience Fraunhofer IAO

Willi Wendt ist seit April 2017 Teamleiter für „Urban Data & Resilience“ am Fraunhofer IAO und forscht mit seinem Team an der Fragestellung, wie Daten dazu genutzt werden können, Städte lebenswert und sicher zu machen.

Martin Kammler

Martin Kammler

Scheidt & Bachmann GmbH

Martin Kammler kam 2007 als Geschäftsführer zu Scheidt & Bachmann, vorher bekleidete er verschiedene Führungspositionen im Bereich IT-Lösungen und Dienstleistungen für den öffentlichen Verkehr und die Logistik. Dort leitet er auch seit 2011 den Geschäftsbereich Parking Solutions. Außerdem ist Kammler auch in zahlreichen weiteren Aktivitäten und Innovationen in der Branche tätig.

Stephan Pieper

Stephan Pieper

GOLDBECK Parking Services GmbH

Stephan Pieper ist seit 2017 Geschäftsführer der GOLDBECK Parking Services GmbH in Bielefeld und der GOLDBECK Parking GmbH in Wien. Seit 2019 ist er ebenfalls Geschäftsführer der Verkehrswacht Parkplatz GmbH in Düsseldorf. 

Andreas Allebrod

Andreas Allebrod

eShare.one GmbH

Andreas Allebrod ist seit 1995 CarSharing-Pionier, seit 2000 Netzwerkpartner von Flinkster (DB Carsharing) und setzt seit 2009 bundesweit auf die E-Mobilität. 
Er ist Mitbegründer von verschiedenen Netzwerken der E-Mobilität und Beirat: bei ruhrmobil-E, Bochum;
ICEM-Projekt, SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm; E-METROPOLE.RUHR und aktiv im Expertenkreis von ElektroMobilität.NRW. 
Mentor bei, start2grow und LoyalGo. Vorsitzender des Aufsichtsrats bei der PRIOCAR AG, Zülpich, eine Vertriebsgesellschaft für e.GO und Streetscooter.

Prof. Dr. Marianne Reeb

Prof. Dr. Marianne Reeb

Leiterin Fachgebiet „Society and Mobility Pioneering“ bei der Mercedes-Benz AG

Seit 1995 in der Mercedes-Benz Forschung, ab 2000 Leiterin des Fachgebietes Gesellschaft, Konsum und Märkte. Themenschwerpunkte: Zukunfts- und Trendforschung, Produktinnovationen, Mobilitätsvisionen, Stadt der Zukunft, Gelebtes Design Thinking. Honorarprofessorin am Studiengang Kulturarbeit, Fachbereich Architektur und Städtebau der Fachhochschule Potsdam.

Prof. Dr.-Ing. Thilo Röth

Prof. Dr.-Ing. Thilo Röth

Fachbereich 6 - Luft- und Raumfahrttechnik an der FH Aachen

Prof. Thilo Röth (Fachbereich Luft- und Raumfahrtechnik) leitet seit 2007 an der FH Aachen das Labor für Automobiltechnik (ATL). Er ist Mitglied im ECSM (European Center of Mobility), Vorstandsvorsitzender des CAR e.V. (euregionaler Cluster mit Sitz in Aachen) sowie als Gesellschafter-Geschäftsführer bei der ACA-Invest GmbH tätig. Seine Wirkfelder liegen seit mehr als 20 Jahren zwischen Wissenschaft und Unternehmertum. Ein dominanter Forschungsschwerpunkt für Prof. Röth ist seit über 10 Jahren der Bereich der Future Mobility, insbesondere im Bereich der SharedMobility. Aktuelle Projekte sind unter anderem die ShareEuregio (Grenzübergreifendes CarSharing mit Elektrofahrzeugen und eBikes), SkyCab (das elektrisch betriebene Flugtaxi - wo Fahrzeug- und Flugzeugbau zusammenwachsen) und der Humanhybrid (das PedelecAuto).

Moderation

Carmen Hentschel

Carmen Hentschel

Moderatorin und Keynote Speakerin für Digitalisierung und Leadership

Seit 15 Jahren setzen namenhafte Unternehmen auf das Know-How von Carmen Hentschel. Sie ist international im Einsatz und bringt die Erfahrung von über 1500 Live-Auftritten für DAX-Unternehmen, Mittelstand und Ministerien ein.

Partner

Gerne geben wir Ihnen die Möglichkeit, die Idee der smarten Stadt als Sponsor unseres Summits zu unterstützen oder den Expo-Bereich als Aussteller mitzugestalten.

Für mehr Infos laden Sie folgende PDF herunter:
→ Partnerangebote für Sponsoren und Aussteller

Sponsoren- und Ausstelleranfragen bitte an contact@smart-city-summit.com

GOLDBECK Parking Services GmbH

 

Die GOLDBECK Parking Services GmbH – Teil der GOLDBECK Unternehmensgruppe – ist auf alle Leistungen rund um die Parkraumbewirtschaftung spezialisiert. Dabei bietet das Unternehmen von der Beratung, über den Betrieb bis zur technischen Wartung sämtliche Leistungsmodule, um Werte zu sichern und Parkimmobilien durch digitales Know-how zukunftsträchtig auszurichten. Derzeit betreibt und betreut die GOLDBECK Parking Services GmbH 136 Parkobjekte mit rund 72.000 Stellplätzen in Deutschland und Österreich. Weitere Informationen finden Sie unter goldbeck-parking.de

Scheidt & Bachmann GmbH

 

Scheidt & Bachmann GmbH ist ein langjähriger Anbieter von IT-Lösungen für eine mobile Welt. Der Geschäftsbereich Parking Solutions, mit über 650 Spezialisten auf allen fünf Kontinenten, gilt als einer der weltweit führenden Anbieter von Technologie für die Parkraumbewirtschaftung.

Was ist Wheesy?

 

Wheesy ist das erste voll-elektrische Fahrzeug-Sharing am Niederrhein. An unseren Stationen findest du für jeden Anlass die passenden Fahrzeuge. Alles, was du benötigst, ist unsere Wheesy-App und schon kann es losgehen!

REMONDIS

 

REMONDIS ist eines der weltweit größten privaten Unternehmen für Recycling, kommunalen und industriellen Service sowie Wasserwirtschaft und erbringt Dienstleistungen für über 30 Millionen Menschen. Mit mehr als 800 Standorten weltweit ist REMONDIS in 34 Ländern auf vier Kontinenten aktiv, darunter neben Deutschland auch in Benelux, Skandinavien, China, Polen, Indien, Taiwan, Ägypten und Australien. REMONDIS – ein 1934 gegründetes Familienunternehmen mit 36.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 7,9 Milliarden Euro (2018) – setzt auf partnerschaftliche Konzepte und innovative Lösungen, um die globale Rohstoff- und Wasserversorgung der Zukunft zu sichern. Weitere Informationen finden Sie unter www.remondis.de

Mercedes-Benz AG

 

Die Mercedes-Benz AG verantwortet das globale Geschäft von Mercedes-Benz Cars und Vans mit mehr als 173.000 Mitarbeitern weltweit.

Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von Pkw und Vans sowie Dienstleistungen. Darüber hinaus strebt das Unternehmen an, mit zukunftsweisenden Innovationen führend in den Bereichen Vernetzung, automatisiertes Fahren und bei alternativen Antrieben zu sein. Das Produktportfolio umfasst die Marken Mercedes-Benz mit den Submarken Mercedes-AMG, Mercedes-Maybach und Mercedes me sowie die Marke smart und die Produkt- und Technologiemarke EQ für Elektromobilität. Die Mercedes-Benz AG gehört zu den größten Herstellern von Premium-Pkw. Im Jahr 2019 wurden nahezu 2,4 Millionen Pkw und mehr als 438.000 Vans abgesetzt. In ihren beiden Geschäftsfeldern entwickelt die Mercedes-Benz AG das weltweite Produktionsnetzwerk mit über 40 Produktionsstandorten auf vier Kontinenten kontinuierlich weiter und richtet sich dabei auf die Anforderungen der Elektromobilität aus. Parallel dazu wird das globale Batterie-Produktionsnetzwerk auf drei Kontinenten aufgebaut. Nachhaltiges Handeln spielt in beiden Geschäftsfeldern eine entscheidende Rolle. Damit übernimmt das Unternehmen Verantwortung für die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Auswirkungen seiner Geschäftstätigkeit und hat die gesamte Wertschöpfungskette im Blick.

pwc

 

Wir unterstützen die öffentliche Hand – mit kompetenten Experten, mit Blick für den Wandel und mit nachhaltigem Erfolg

Bund, Länder, Kommunen, Städte, öffentliche Unternehmen, Hochschulen und Non-Profit-Unternehmen – sie alle setzen seit Jahrzehnten auf die Public-Sector-Kompetenz von PwC. Die Herausforderungen werden dabei vielseitiger, die Veränderungsgeschwindigkeit erhöht sich stetig. Themen wie die Digitalisierung, die Energiewende, Mobilität, der demografische Wandel, die innere und äußere Sicherheit oder das Management von Public Services sind oft komplex miteinander verbunden. Hier unterstützt PwC den Öffentlichen Sektor mit kompetenten Experten, Wissenstransfer und relevanten Erfahrungen, die Organisationen messbar weiterzubringen. Dies sehen wir als zentralen Teil unserer Aufgabe, gesellschaftliches Vertrauen zu stärken und wichtige Probleme zu lösen.

Aussteller (vorläufig)

Aussteller werden?
Gerne geben wir Ihnen die Möglichkeit, die Idee der smarten Stadt als Sponsor unseres Summits zu unterstützen oder den Expo-Bereich als Aussteller mitzugestalten.

Für mehr Infos laden Sie folgende PDF herunter:
→ Partnerangebote für Sponsoren und Aussteller

Sponsoren- und Ausstelleranfragen bitte an contact@smart-city-summit.com

Anfahrt

Anreise mit dem PKW

Der Hugo Junkers Hangar liegt verkehrsgünstig im Autobahnkreuz Neersen an der A52 und A44.. Am Flughafen stehen Ihnen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung.
Bitte geben Sie in Ihr Navigationsgerät die „Flughafenstraße“ in Mönchengladbach ein.

Anreise mit dem Bus

Den Hugo Junkers Hangar können Sie auch mit dem Bus gut erreichen. Die Linie 25 der NEW mobil verbindet unter anderem den Hauptbahnhof Mönchengladbach mit dem Flughafen.

Hier finden Sie den Busfahrplan. Bitte wählen Sie die Linie 25 aus.

http://www.new-mobil.de/fahrplan/fahrplantabellen/

Kontakt

WFMG Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
Lars Randerath

+49 (0)2161 82379-882
contact@smart-city-summit.com

Nach oben