SmartCity-Summit.Niederrhein
Save the date: 23.11.2022

Veranstaltet von Mönchengladbach NEW Wirtschaftsförderung Mönchengladbach

Mönchengladbachs große Zukunftsveranstaltung

Am 23. November 2022 werden wir die zweite Zukunftsveranstaltung rund um die digitale Stadt von morgen im alten Karstadt-Gebäude in Rheydt veranstalten. Wie auch im letzten Jahr möchten wir gemeinsam mit dem öffentlichen Sektor, der Industrie, Experten für Digitalisierung, Führungskräften des Mittelstandes, innovativen Startups, Institutionen und Verbänden aus Wissenschaft und Forschung sowie Akteur*innen aus Kommunen an zukunftsweisenden Ideen arbeiten.

Der Summit ist die optimale Plattform, um sich mit Entscheider*innen der Region Niederrhein zu vernetzen und smarte Lösungen für die Stadt der Zukunft zu ergründen.

Darüber hinaus findet am 22. November 2022 eine Reihe von interaktiven Workshops statt. In unterschiedlichen Formaten bieten wir Mitarbeiter*innen städtischer Verwaltungen und kommunaler Unternehmen die Möglichkeit an, in das Thema Smart City einzusteigen, konkrete Projekte und Umsetzungsmöglichkeiten kennenzulernen und gemeinschaftlich konkrete Fragestellungen zu beantworten.

Gemeinsam Ideen tanken. Gemeinsam die digitale Stadt von morgen gestalten. Gemeinsam digital.

Auf über 5000 m2 gab es zur erstmaligen Veranstaltung am 25. November 2021 einiges zu entdecken: Innovative Digitallösungen zum Miterleben präsentierten die Ausstellungspartner im Expo-Bereich. Auf der Bühne berichteten Digitalisierungsverantwortliche aus Smart City Kommunen von ihren handfesten Praxiserfahrungen. Auch Expert*innen aus der Digitalbranche schilderten anhand spannender Beispiele und Ergebnisse aus der Zukunftsforschung, welchen Einfluss digitale Lösungen auf die Städte von morgen haben.

Unter www.smartcity.mg berichten wir regelmäßig über unsere Erlebnisse auf der Expedition in die Zukunft und stehen Euch jederzeit gerne auch für einen Austausch bereit.

Pre-Conference Workshops

Am Vortag der Veranstaltung, dem 22. November 2022, findet eine Reihe von interaktiven Workshops für Mitarbeiter:innen städtischer Verwaltungen statt. In unterschiedlichen Formaten bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, sowohl allgemein in das Thema Smart City als auch konkrete Projekte und Umsetzungsmöglichkeiten einzusteigen.
Merken Sie sich diesen Termin schon jetzt vor. Wir werden Sie zeitnah über die Inhalte dieser Workshops informieren. Wenn Sie bis dahin einen Vorschlag einreichen möchten, dann teilen Sie uns diesen gerne unter contact@smart-city-summit.com mit.

Unser Programm aus 2021

  • 10.00-10.40

    Einlass und Austausch auf dem Ideenmarktplatz & Networking in der Expo Area

  • 10.40-11.00

    Begrüßung & Eröffnung

    Felix Heinrichs
    Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach

    Frank Kindervatter
    Vorstandsvorsitzender NEW AG

    Dr. Ulrich Schückhaus
    Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH

    Hans-Jürgen Schnaß
    Vorstandsvorsitzender mags AöR

  • 11.00-11.15

    Impulsvortrag Breitbandausbau

    Dr. Frank Schmidt
    Konzernbevollmächtigter der Deutschen Telekom AG für das Land Nordrhein-Westfalen

  • 11.15-12.00

    Auf dem Weg zur Smart City – CDOs berichten aus ihren Kommunen

    Nils Gerken
    Chief Information Officer der Stadt Solingen und Leiter der Stabsstelle solingen.digital

    Markus Lewitzki
    Chief Digital Officer der Stadt Krefeld

    Sandra Müller
    Chief Digital Officer der Stadt Detmold

    Dr. André Wolf
    Chief Innovation Officer der Stadt Münster

    Martin Platzer
    Leiter Transformation & Innovation der Stadtverwaltung Mönchengladbach

  • 12.00-13.00

    Mittagspause: Ideenmarktplatz & Networking in der Expo Area

  • 13.00-13.30

    Nachhaltige Mobilität der Zukunft in smarten Städten und Regionen

    Prof. Dr. Marianne Reeb
    Leiterin Fachgebiet „Society and Mobility Pioneering“ bei der Mercedes-Benz AG

  • 13.30-14.10

    Expertenpanel Mobilität

    u.a. mit

    Stephan Pieper
    Geschäftsführer GOLDBECK Parking Services GmbH

    Dr. Niklas Rotering
    Stabsbereichsleiter Unternehmensentwicklung und Kommunikation, NEW AG

    Prof. Dr.-Ing. Thilo Röth
    Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik FH Aachen

    Henk de Bruin
    Business Development Scheidt & Bachmann Parking Solutions

    Prof. Dr. Marianne Reeb
    Leiterin Fachgebiet „Society and Mobility Pioneering“ bei der Mercedes-Benz AG

  • 14.10-14.40

    Ideation Challenge: Pitches

  • 14.40-15.40

    Kaffeepause: Ideenmarktplatz & Networking in der Expo Area

  • 15.40-16.10

    Virtuelle Welten aus dem Data Lake – der Digitale Zwilling als Zukunftstool für das Management urbaner Räume am Beispiel eines Flughafens

    Karl-Heinz Keller
    Business Development Senior Manager - Airport and ATC Solutions (SITA); Co-Chairman Airport Simulation and Performance Assessment Group (ASPAG)

  • 16.10-16.25

    Ideation Challenge: Preisverleihung

  • 16.25-18.00

    Ausklang & Networking

Unsere Referenten aus 2021

Felix Heinrichs

Felix Heinrichs

Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach

Felix Heinrichs (SPD) ist seit dem 27. September 2020 der gewählte Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach.

Dr. Ulrich Schückhaus

Dr. Ulrich Schückhaus

Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH

Dr. Ulrich Schückhaus ist seit mehr als 20 Jahren Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach und in dieser Funktion immer wachsam für neue Entwicklungen. Sich nun auf den Weg zu einer smarteren Stadt zu machen wird von Bürger innen und Bürgern sowie Unternehmen gleichermaßen erwartet.

Frank Kindervatter

Frank Kindervatter

Vorstandsvorsitzender der NEW AG

Frank Kindervatter ist seit 2017 Vorstandsvorsitzender des Energieversorgers NEW AG. Er ist der NEW bereits seit 2001 in verschiedenen Funktionen verbunden. So leitete er zehn Jahre als Geschäftsführer die Niederrheinwerke Viersen und wechselte 2011 in den Vorstand der NVV, beides Vorgängerunternehmen der NEW. Kindervatter, der seine berufliche Karriere bei der Unternehmensberatung Coopers & Lybrand begann, fördert den Transformationsprozess der NEW und ermutigt seine Mitarbeiter zur Veränderung: im Denken, bei Prozessen und bei Produkten. Die Pläne zur Elektromobilität am Niederrhein sind nur ein Beispiel, dass das regional verwurzelte Unternehmen neue Wege geht: Als Motor von Innovationen auch bundesweit neue Märkte erschließen.

Prof. Dr. Marianne Reeb

Prof. Dr. Marianne Reeb

Leiterin Fachgebiet „Society and Mobility Pioneering“ bei der Mercedes-Benz AG

Seit 1995 in der Mercedes-Benz Forschung, ab 2000 Leiterin des Fachgebietes Gesellschaft, Konsum und Märkte. Themenschwerpunkte: Zukunfts- und Trendforschung, Produktinnovationen, Mobilitätsvisionen, Stadt der Zukunft, Gelebtes Design Thinking. Honorarprofessorin am Studiengang Kulturarbeit, Fachbereich Architektur und Städtebau der Fachhochschule Potsdam.

Prof. Dr. Marianne Reeb

Prof. Dr.-Ing. Thilo Röth

Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik FH Aachen

Prof. Thilo Röth (Fachbereich Luft- und Raumfahrtechnik) leitet seit 2007 an der FH Aachen das Labor für Automobiltechnik (ATL). Er ist Mitglied im ECSM (European Center of Mobility), Vorstandsvorsitzender des CAR e.V. (euregionaler Cluster mit Sitz in Aachen) sowie als Gesellschafter-Geschäftsführer bei der ACA-Invest GmbH tätig. Seine Wirkfelder liegen seit mehr als 20 Jahren zwischen Wissenschaft und Unternehmertum. Ein dominanter Forschungsschwerpunkt für Prof. Röth ist seit über 10 Jahren der Bereich der Future Mobility, insbesondere im Bereich der SharedMobility. Aktuelle Projekte sind unter anderem die ShareEuregio (Grenzübergreifendes CarSharing mit Elektrofahrzeugen und eBikes), SkyCab (das elektrisch betriebene Flugtaxi - wo Fahrzeug- und Flugzeugbau zusammenwachsen) und der Humanhybrid (das PedelecAuto).

Karl-Heinz Keller

Karl-Heinz Keller

Co-Chairman Airport Simulation and Performance Assessment Group (ASPAG), Business Development Senior Manager - Airport and ATC Solutions (SITA)

Karl-Heinz Keller ist seit April 2018 im Airport Solutions Development Team von SITA tätig.
Vor seiner Tätigkeit bei SITA arbeitete Keller für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), wo er sich über 12 Jahre lang auf die Erforschung von Technologien und Konzepten für das Flughafenmanagement konzentrierte.
In dieser Zeit verantwortet er verschiedene wegweisende Projekte mit Organisationen wie ACI, Eurocontrol und SESAR-JU sowie internationalen Flughäfen und deren Stakeholdern - einschließlich des DLR-Beitrags zu SESAR2020 (Single European Sky ATM (Air Traffic Management) Research).
Basierend auf seiner Expertise, die vom Human Factors Consulting bis hin zum F&E Programm Manager reicht, bildet er die Schnittstelle zwischen Hightech-Forschung und Produkt- und Konzeptentwicklung.
So liegt sein Schwerpunkt heute in der Implementierung und ständigen Weiterentwicklung des Produktportfolios von SITA, welches seit kurzem durch den Digital Twin am Standort London Heathrow bereichert wird.

Stephan Pieper

Stephan Pieper

GOLDBECK Parking Services GmbH

Stefan Pieper ist seit 2017 Geschäftsführer der GOLDBECK Parking Services GmbH in Bielefeld und der GOLDBECK Parking GmbH in Wien. Seit 2019 ist er ebenfalls Geschäftsführer der Verkehrswacht Parkplatz GmbH in Düsseldorf. 

Hans-Jürgen Schnaß

Hans-Jürgen Schnaß

Vorstandsvorsitzender mags AöR

Der frühere Beigeordnete der Stadt Mönchengladbach ist seit 2016 Vorstandsvorsitzender der mags AöR und zweiter Geschäftsführer der GEM mbH.

Dr. Frank Schmidt

Dr. Frank Schmidt

Konzernbevollmächtigter der Deutschen Telekom AG für das Land Nordrhein-Westfalen.

Dr. Frank Schmidt ist seit 2019 Konzernbevollmächtigter der Deutschen Telekom AG für das Land Nordrhein-Westfalen und seit 2018 für den Aufbau der politischen Interessenvertretung auf kommunaler Ebene verantwortlich. Davor hatte er bei der Deutschen Telekom AG verschiedene Leitungspositionen übernommen, u.a. im Bereich Regulierung und Politik sowie die Leitung des Corporate Office (Vorstands- und Aufsichtsratsbüro) und Leitung des Konzerngeschäftsfeldes Energie.

Markus Lewitzki

Markus Lewitzki

Markus Lewitzki ist seit April 2021 Referent für Digitalisierung und Smart City sowie CDO der Stadt Krefeld.  Seine vorherigen beruflichen Stationen waren im Büro des Krefelder Oberbürgermeisters sowie bei einer Industrie- und Handelskammer und in einem Energiekonzern. Als Politik- und Verwaltungswissenschaftler beschäftigte er sich bereits früh intensiv mit Fragen der Digitalisierung in Politik und Gesellschaft.

Nils Gerken

Nils Gerken

Nils Gerken leitet das Team solingen.digital und ist in seiner Rolle verantwortlich für IT und SmartCity. Hierbei behandelt Solingen als Schwerpunkt SmartCity Kanäle (App, Stele, etc.) und das Thema Datenplattform.

Henk de Bruin

Henk de Bruin

Henk de Bruin ist seit über 35 Jahren in der Parken-Branche aktiv.
Bevor er im Januar 2015 bei Scheidt & Bachmann angefangen hat war er bei vielen namhaften globalen Unternehmen aus der Branche in führenden Positionen tätig und hat sowohl auf der Systemhersteller- als auch Betreiberseite gearbeitet. Mit seiner dadurch global erworbenen fundierten Markt- und Branchenkenntnis leitet er bei Scheidt & Bachmann Parking Solutions das International strategische Business Development und ist außerdem der alleinige Geschäftsführer der Tochtergesellschaften in USA/Kanada und der evopark GmbH.

Dr.-Ing. Niklas Rotering

Dr.-Ing. Niklas Rotering

Dr.-Ing. Niklas Rotering leitet seit 2020 den Stabsbereich für Unternehmensentwicklung und Kommunikation der NEW AG. Zudem verantwortet er den Auf- und Ausbau der Geschäftsfelder mit Ladelösungen und Mobilitätsdienstleistungen. Von 2016 an war er im Innovationsbereich der E.ON SE für strategische Co-Investitionen tätig und trug so zur Digitalisierung des DAX-Konzerns bei. Die von ihm verantworteten Investitionen erweitert das Portfolio der E.ON im Bereich smarter Kunden- und Infrastrukturlösungen. Herr Dr. Rotering begeistert sich dafür, mit smarten, digitalen Lösungen die Energie- und Mobilitätswende voranzutreiben.

Martin Platzer

Martin Platzer

Martin Platzer leitet seit 2019 den Bereich Transformation & Innovation der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Hier beschäftigt er sich mit der Frage, wie sich Verwaltung als Organisation und Stadtentwicklung in Zeiten des Digitalen Wandels ausrichten muss. Am SOUND - Kompetenzzentrum Social Urban Design an der Hochschule Niederrhein forschte er an der Schnittstelle Digitalisierung und Stadtgesellschaft. Bis 2014 arbeitete er als Clustermanager für Kreativwirtschaft und Quartiersmanager bei der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach.

Moderation

Carmen Hentschel

Carmen Hentschel

Moderatorin und Keynote Speakerin für Digitalisierung und Leadership

Seit 15 Jahren setzen namenhafte Unternehmen auf das Know-How von Carmen Hentschel. Sie ist international im Einsatz und bringt die Erfahrung von über 1500 Live-Auftritten für DAX-Unternehmen, Mittelstand und Ministerien ein.

Unsere großartigen Partner und Aussteller aus 2021

Deutsche Telekom AG

 

Die Deutsche Telekom bietet ihren Privat- und Geschäftskunden alles aus einer Hand - Festnetz und Mobilfunk. Darüber hinaus erbringt sie Telekommunikationsvorleistungen für andere Konzern-Segmente und Die Anstrengungen der Telekom für den Netzausbau in Deutschland lohnen sich. In Deutschland ist das Unternehmen weiterhin souveräner Marktführer, sowohl im Festnetz als auch im Mobilfunk. Die Basis für den Erfolg sind die leistungsfähigen Netze. Die Telekom begeistert ihre Kunden mit einer ausgezeichneten Netzqualität sowie einem breiten Produkt-Portfolio und exzellentem Service.
Die Telekom will in den kommenden Jahren ihren Beitrag dazu leisten, dass bis 2030 jeder Haushalt und jedes Unternehmen im Bundesgebiet über einen Glasfaser-Anschluss verfügen kann.
In Mönchengladbach werden bis voraussichtlich Ende 2024 40.000 Haushalte mit Glasfaser versorgt.
Im Rahmen des massiven Ausbaus wird 5G zum neuen Standard im Mobilfunknetz der Telekom. Schon heute werden 80 Prozent der Bevölkerung in Deutschland mit 5G versorgt. Die Netzabdeckung der Bevölkerung mit LTE liegt bundesweit bei rund 99 Prozent.

Die Deutsche Telekom ist auch für die digitale Entwicklung von Kommunen ein verlässlicher Ansprechpartner und unterstützt mit ihren Kompetenzen die Smart City. Erfahren Sie mehr unter: smartcity.telekom.com

GOLDBECK Parking Services GmbH

 

Die GOLDBECK Parking Services GmbH – Teil von GOLDBECK – ist auf alle Leistungen rund um die Parkraumbewirtschaftung spezialisiert. Dabei bietet das Unternehmen von der Beratung, über den Betrieb bis zur technischen Wartung sämtliche Leistungsmodule, um Werte zu sichern und Parkimmobilien durch digitales Know-how zukunftsträchtig auszurichten. Derzeit betreibt und betreut die GOLDBECK Parking Services GmbH 155 Parkobjekte mit rund 80.000 Stellplätzen in Deutschland und Österreich. Weitere Informationen finden Sie unter goldbeck-parking.de

Mercedes-Benz AG

 

Die Mercedes-Benz AG verantwortet das globale Geschäft von Mercedes-Benz Cars und Vans mit mehr als 173.000 Mitarbeitern weltweit.

Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von Pkw und Vans sowie Dienstleistungen. Darüber hinaus strebt das Unternehmen an, mit zukunftsweisenden Innovationen führend in den Bereichen Vernetzung, automatisiertes Fahren und bei alternativen Antrieben zu sein. Das Produktportfolio umfasst die Marken Mercedes-Benz mit den Submarken Mercedes-AMG, Mercedes-Maybach und Mercedes me sowie die Marke smart und die Produkt- und Technologiemarke EQ für Elektromobilität. Die Mercedes-Benz AG gehört zu den größten Herstellern von Premium-Pkw. Im Jahr 2019 wurden nahezu 2,4 Millionen Pkw und mehr als 438.000 Vans abgesetzt. In ihren beiden Geschäftsfeldern entwickelt die Mercedes-Benz AG das weltweite Produktionsnetzwerk mit über 40 Produktionsstandorten auf vier Kontinenten kontinuierlich weiter und richtet sich dabei auf die Anforderungen der Elektromobilität aus. Parallel dazu wird das globale Batterie-Produktionsnetzwerk auf drei Kontinenten aufgebaut. Nachhaltiges Handeln spielt in beiden Geschäftsfeldern eine entscheidende Rolle. Damit übernimmt das Unternehmen Verantwortung für die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Auswirkungen seiner Geschäftstätigkeit und hat die gesamte Wertschöpfungskette im Blick.

pwc

 

Unsere Mandanten stehen tagtäglich vor vielfältigen Aufgaben, möchten neue Ideen umsetzen und suchen Rat. Sie erwarten, dass wir sie ganzheitlich betreuen und praxisorientierte Lösungen mit größtmöglichem Nutzen entwickeln. Deshalb setzen wir für jeden Mandanten, ob Global Player, Familienunternehmen oder kommunaler Träger, unser gesamtes Potenzial ein: Erfahrung, Branchenkenntnis, Fachwissen, Qualitätsanspruch, Innovationskraft und die Ressourcen unseres Expert:innennetzwerks in 155 Ländern. Besonders wichtig ist uns die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Mandanten, denn je besser wir sie kennen und verstehen, umso gezielter können wir sie unterstützen.

PwC Deutschland. Rund 12.000 engagierte Menschen an 21 Standorten. 2,3 Mrd. Euro Gesamtleistung. Führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft in Deutschland.

https://www.pwc.de/de/branchen-und-markte/oeffentlicher-sektor.html

REMONDIS

 

REMONDIS ist eines der weltweit größten privaten Unternehmen für Recycling, kommunalen und industriellen Service sowie Wasserwirtschaft und erbringt Dienstleistungen für über 30 Millionen Menschen. Mit mehr als 900 Standorten weltweit ist REMONDIS in über 30 Ländern auf vier Kontinenten aktiv, darunter neben Deutschland auch in Benelux, Skandinavien, China, Polen, Indien, Taiwan, Ägypten und Australien. REMONDIS – ein 1934 gegründetes Familienunternehmen mit 38.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 8,2 Milliarden Euro (2020) – setzt auf partnerschaftliche Konzepte und innovative Lösungen, um die globale Rohstoff- und Wasserversorgung der Zukunft zu sichern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.remondis.de

Scheidt & Bachmann GmbH

 

Scheidt & Bachmann GmbH ist ein langjähriger Anbieter von IT-Lösungen für eine mobile Welt. Der Geschäftsbereich Parking Solutions, mit über 650 Spezialisten auf allen fünf Kontinenten, gilt als einer der weltweit führenden Anbieter von Technologie für die Parkraumbewirtschaftung.

SENSOR GmbH | DIVISION - INTELLIGENT TRAFFIC SYSTEMS

 

Lösungen für den Verkehr durch bewährte Videoerkennungs- und Infrarottechnologie mit dem Ziel den Verkehr optimal zu Steuern

Als Systemhaus für Messtechnik, vertreibt die Sensor GmbH in Deutschland FLIR ITS Wärmebildkameras und Videosysteme. Die FLIR ITS Technologie optimiert die Verkehrsflüsse auf den Straßen in Ihrer Stadt und Ihrer Gemeinde. Unsere einzigartigen und in der Praxis bewährten Lösungen, unterstützen Sie, den Verkehr von Kraftfahrzeugen, Fußgängern und Fahrrädern für alle Verkehrsteilnehmer sicher zu organisieren.

Die FLIR ITS Technologie liefert Daten und Bilder, mit denen sie zum Beispiel Kreuzungen besser verwalten und schutzbedürftige Verkehrsteilnehmer sicherer am Verkehr beteiligen können.

Sie verhindern Sekundärunfälle auf Straßen und in Tunneln und gewinnen Erkenntnisse zur Anpassung oder Optimierung der Verkehrsführung aus den gesammelten Daten.

SITA

 

SITA wurde 1949 als Société Internationale de Télécommunication Aéronautique von 11 Fluglinien gegründet, um ein eigenes unabhängiges Netzwerk für die Daten- und Sprachkommunikation zu betreiben.

Heute ist SITA Full-Service-Provider für die Reise- und Transportindustrie sowie Business Innovation and Transformation Partner.

SITAs Kommunikations- und IT-Lösungen werden von nahezu allen führenden (Luft-)Transport- und Reiseunternehmen in über 200 Ländern weltweit genutzt.

Neben luftfahrtspezifischen Systemen und Applikationen - wie etwa den weltweit im Einsatz befindlichen Check-in-Systemen - bietet SITA zunehmend auch anderen Wirtschaftsbereichen Kommunikations- und Softwarelösungen wie auch Rechenzentrumsdienstleistungen auf höchstem Sicherheits- und Verfügbarkeitsstandard.

Im Bereich Big Data kooperiert SITA in verschiedenen Innovations- und Pilotprojekten neben dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt auch mit Start-up Unternehmen und weiteren Partnern.

Am Standort Düsseldorf gründete SITA gemeinsam mit dem Flughafen Düsseldorf im Jahre 2005 das erste IT-Outsourcing an einem deutschen Airport, welches unter SITA Airport IT GmbH firmiert.

Aussteller

Aussteller werden?
Gerne geben wir Ihnen die Möglichkeit, die Idee der smarten Stadt als Sponsor unseres Summits zu unterstützen oder den Expo-Bereich als Aussteller mitzugestalten.

Für mehr Infos laden Sie folgende PDF herunter:
→ Partnerangebote für Sponsoren und Aussteller

Sponsoren- und Ausstelleranfragen bitte an contact@smart-city-summit.com

Anfahrt

Anreise/Anfahrt mit dem PKW

Das ehemalige Karstadt-Warenhaus liegt verkehrsgünstig inmitten der City von Mönchengladbach-Rheydt. In der modernen Tiefgarage „Rheydt Markt“ stehen Ihnen ausreichend komfortable Parkplätze direkt unter dem Veranstaltungsort zur Verfügung. Unser Veranstaltungspartner, die ParkenMG GmbH, wird die Parktickets aller Teilnehmer und Partner vor Rückreise auf den Summit-Sondertarif von 6 Euro/Tag rabattieren, damit Sie gemeinsam mit uns das Programm entspannt bis zum Ende genießen können.

Anreise mit dem ÖPNV

Das ehemalige Karstadt-Warenhaus können Sie auch bequem mit dem Bus gut erreichen. Zahlreiche Linien der NEW mobil verbindet unter anderem den Hauptbahnhof Mönchengladbach mit Innenstadt.

Hier finden Sie die Fahrplanauskunft:

Bitte geben Sie „Rheydt Markt“ als Zielort ein.

Kontakt

WFMG Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
Lars Randerath

+49 (0)2161 82379-882
contact@smart-city-summit.com

Nach oben